Googles helpful Content-Update: 20 Tipps zur Verbesserung Ihrer SEO!

Google hat eine neue Aktualisierung seines Algorithmus angekündigt, die hilfreiche Inhalte in den Suchergebnissen fördern wird. Mit dieser Aktualisierung sollen Artikel, Videos und andere Inhalte angezeigt werden, die für die Nutzer am hilfreichsten sind. Mit dieser Aktualisierung unterstreicht Google sein Engagement für die Bereitstellung der bestmöglichen Nutzererfahrung. Infolgedessen werden Inhalte, die wirklich hilfreich und informativ sind, mit höheren Suchergebnissen belohnt.

Was ist das Google-Update 2022 für hilfreiche Inhalte?

Im Jahr 2022 wird Google ein neues Update für seinen Algorithmus einführen, das den Schwerpunkt auf „hilfreiche“ Inhalte legt. Das bedeutet, dass Inhalte, die von Google als hilfreich eingestuft werden, in den Suchergebnissen höher eingestuft werden. Obwohl die Einzelheiten der Aktualisierung noch unklar sind, ist es wahrscheinlich, dass dies bedeutet, dass Inhalte, die gut recherchiert und gut geschrieben sind und dem Leser einen Mehrwert bieten, mit größerer Wahrscheinlichkeit eine hohe Platzierung erhalten. Das ist eine gute Nachricht für Content-Ersteller, die qualitativ hochwertige Arbeit leisten, und sollte für alle ein Anreiz sein, mehr hilfreiche Inhalte zu erstellen.

Laut Google ist diese Aktualisierung „Teil eines umfassenderen Vorhabens, um sicherzustellen, dass die Suchergebnisse mehr originale, hilfreiche Inhalte anzeigen, die von Menschen für Menschen geschrieben wurden“.

Wie können Sie also sicherstellen, dass Ihre Inhalte angesichts dieses neuen Algorithmus-Updates gut ranken?

Kontakt

Unsere Agentur wird von Leidenschaft getrieben!

Wir liefern geschäftsrelevante Ergebnisse in halsbrecherischer Geschwindigkeit.

Rufen Sie uns an: +4934292 529 027

Umfassende Inhalte erstellen

Wenn Sie umfassende Inhalte erstellen möchten, müssen Sie einige Dinge beachten. Erstens müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte gut recherchiert sind und alle notwendigen Informationen abdecken. Zweitens sollten Ihre Inhalte gut gegliedert und leicht zu verstehen sein. Und schließlich sollten Ihre Inhalte ansprechend und interessant zu lesen sein. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie umfassende Inhalte erstellen, die sowohl informativ als auch angenehm zu lesen sind.

Verwenden Sie Bilder, um Ihren Inhalt zu diversifizieren

Bei der Vermarktung von Inhalten sind visuelle Elemente von entscheidender Bedeutung. Sie lockern nicht nur den Text auf und machen Ihre Inhalte visuell ansprechender, sondern können auch dazu beitragen, Ihre Inhalte abwechslungsreicher und interessanter zu gestalten.

Die Wahl des richtigen Bildes ist jedoch eine Kunst, die erlernt werden muss. Das verwendete Bild sollte nicht nur visuell ansprechend sein, sondern auch den Inhalt ergänzen und unterstützen.

Es gibt verschiedene Arten von Bildern, die Sie zur Auflockerung Ihrer Inhalte verwenden können, z. B. Fotos, Infografiken, Tabellen und Diagramme, Videos und vieles mehr. Ganz gleich, welche Art von Inhalt Sie erstellen, es gibt ein Bild, das dazu beitragen kann, ihn ansprechender und effektiver zu gestalten.

Optimieren Sie Inhalte für Menschen vor Suchmaschinen

Wenn es um die Optimierung geht, sollten Inhalte für Menschen und nicht für Suchmaschinen erstellt werden. Das bedeutet, dass Sie Inhalte erstellen, die interessant, informativ und leicht zu lesen sind. Wenn Sie Ihre Zielgruppe im Auge behalten, können Sie Inhalte erstellen, die nicht nur ihr gefallen, sondern auch dazu beitragen, dass Sie in den Suchmaschinenergebnissen besser platziert werden.

Sorgen Sie für grammatikalisch fehlerfreie Inhalte

Wenn es ums Schreiben geht, gibt es nichts Wichtigeres als fehlerfreie Inhalte zu produzieren. Leider machen selbst die besten Autoren von Zeit zu Zeit Fehler. Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte so fehlerfrei wie möglich sind.

Eine der besten Möglichkeiten, Fehler zu vermeiden, besteht darin, Ihre Arbeit vor der Veröffentlichung sorgfältig Korrektur zu lesen. Auf diese Weise können Sie Fehler entdecken, die Sie beim Schreiben übersehen haben könnten. Ein weiterer hilfreicher Tipp ist die Verwendung eines Grammatikprüfers, bevor Sie Ihre Arbeit veröffentlichen. Es gibt eine Reihe von kostenlosen Online-Grammatikprüfern, die Sie verwenden können, oder Sie können ein Softwareprogramm kaufen, das speziell für die Grammatikprüfung entwickelt wurde.

Prüfen Sie den Inhalt auf Lesbarkeit

Wenn es um die Lesbarkeit geht, ist der Inhalt das Wichtigste. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Inhalte leicht zu lesen und zu verstehen sind. Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um die Lesbarkeit Ihrer Inhalte zu verbessern, zum Beispiel:

  • Verwenden Sie kurze, einfache Sätze
  • Verwenden Sie eine klare und prägnante Sprache
  • Verwenden Sie Aufzählungspunkte oder Listen
  • Gliedern Sie Ihren Text mit Zwischenüberschriften

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte leicht zu lesen und zu verstehen sind, so dass sie Ihr Publikum eher ansprechen.

Um Ihren Besuchern ein wirklich hilfreiches, ansprechendes Erlebnis zu bieten, müssen Sie sich in ihre Lage versetzen und überlegen, wie sie Ihre Website und deren Inhalt wahrnehmen könnten.

Identifizieren Sie eine Nische und erstellen Sie personalisierte Inhalte

Wenn Sie eine Nische ausfindig machen und personalisierte Inhalte erstellen möchten, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Zunächst müssen Sie herausfinden, was Ihre Nische so einzigartig macht. Was sind die besonderen Bedürfnisse und Interessen Ihrer Zielgruppe? Wenn Sie das herausgefunden haben, können Sie mit der Erstellung von Inhalten beginnen, die auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten sind. Das kann alles sein, von Blogbeiträgen und Artikeln bis hin zu Infografiken und Videos. Für welche Form von Inhalten Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass sie qualitativ hochwertig und ansprechend sind. Wenn Ihnen das gelingt, sind Sie auf dem besten Weg zum Erfolg.

Prüfen Sie die sachliche Richtigkeit des Inhalts

Es gibt viele Fehlinformationen im Internet, und es kann schwierig sein, festzustellen, was korrekt ist und was nicht. Wenn Sie ein Thema recherchieren, ist es wichtig, mehrere Quellen zu überprüfen und nach Übereinstimmungen zwischen ihnen zu suchen. Selbst dann gibt es keine Garantie, dass das, was Sie lesen, zu 100 % korrekt ist. Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen können Sie jedoch sicherstellen, dass Sie möglichst genaue Informationen erhalten.

Originelle Inhalte erstellen

Die Erstellung origineller Inhalte kann eine Herausforderung sein, aber sie ist es wert. Ihre Leser werden die Mühe zu schätzen wissen, und Sie können eine bessere Verbindung zu ihnen aufbauen. Hier sind ein paar Tipps für den Anfang:

  1. Schreiben Sie über das, was Sie wissen. So können Sie sich besser konzentrieren und sicherstellen, dass Ihre Inhalte korrekt sind.
  2. Seien Sie kreativ. Denken Sie über den Tellerrand hinaus und bringen Sie neue Ideen ein.
  3. Recherchieren Sie. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen.
  4. Bearbeiten und Korrekturlesen. Niemand ist perfekt, aber wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Arbeit zu überarbeiten, wird sie noch viel besser.

Alte Inhalte überarbeiten

Wenn es um die Wiederverwendung alter Inhalte geht, können Sie einige Dinge tun, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen genügen. Schauen Sie sich zunächst den Inhalt an und prüfen Sie, ob es Bereiche gibt, die aktualisiert werden können. Wenn ja, nehmen Sie die notwendigen Änderungen vor und veröffentlichen Sie den Inhalt erneut. Wenn der Inhalt immer noch relevant ist, müssen Sie keine Änderungen vornehmen. Klicken Sie einfach auf „Veröffentlichen“, und schon sind Sie startklar!

Eine weitere Möglichkeit, alte Inhalte zu recyceln, besteht darin, sie neu zu verwenden. Das könnte bedeuten, dass Sie einen Blogbeitrag in eine Infografik oder ein Video umwandeln. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass der Inhalt immer noch relevant und interessant für Ihr Publikum ist.

Fügen Sie autorisierte Links zu Ihrem Inhalt hinzu

Wenn Sie möchten, dass Ihre Inhalte verbindlich sind, müssen Sie sie mit Links versehen. Durch das Hinzufügen von Links zu Ihren Inhalten teilen Sie den Suchmaschinen mit, dass Ihre Inhalte wichtig sind und in den Suchergebnissen höher eingestuft werden sollten. Wenn Sie Links zu Ihren Inhalten hinzufügen, erhöhen Sie auch die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher auf Ihre Links klicken und Ihre Website besuchen.

Teilen Sie umsetzbare Tipps

Umsetzbare Tipps sind solche, die Sie sofort umsetzen können, um Ergebnisse zu sehen. Beim Content Marketing kann dies bedeuten, dass Sie zielgerichtetere Inhalte erstellen, bestehende Inhalte umgestalten oder Ihre Inhalte effektiver bewerben.
Gezielte Inhalte zu erstellen bedeutet, zu verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist und was sie lesen möchte. Sobald Sie dies wissen, können Sie Inhalte erstellen, die diese Zielgruppe und ihre Bedürfnisse direkt ansprechen.

Die Wiederverwendung von Inhalten ist eine gute Möglichkeit, um mehr aus den bereits vorhandenen Inhalten herauszuholen. So können Sie beispielsweise einen Blogbeitrag in eine Infografik oder ein Video umwandeln. Auf diese Weise können Sie neue Zielgruppen erreichen oder einfach Ihre bestehenden Inhalte auffrischen.

Und schließlich können Sie durch eine effektivere Werbung für Ihre Inhalte ein größeres Publikum erreichen.

Die Menschen glauben an die Führungskraft, bevor sie an die Vision glauben.

John C. Maxwell

Über uns

Eine zielstrebige SEO-Agentur, die eindrucksvolle Ergebnisse erzielt

Wir sind keine 0815 SEO Digitalagentur. Amida ist eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung, die nur eine Sache macht, und das machen wir außergewöhnlich gut. Jeder Mitarbeiter des Amida-Teams, von A bis Z, in jeder Abteilung des Unternehmens, wird rigoros in unseren SEO-Prinzipien und Best Practices geschult.

Und warum? Weil wir glauben, dass wir dadurch die beste SEO-Marketing-Agentur für unsere Kunden sind. Bestätigt unser wachsender Bestand an zufriedenen Kunden dies? Wir glauben ja!

Teilen Sie nützliche Ressourcen

Wenn Sie auf der Suche nach Möglichkeiten sind, produktiver zu sein, können Sie nützliche Ressourcen mit anderen teilen. Das hilft nicht nur ihnen, sondern auch Ihnen, Beziehungen aufzubauen und Ihre eigene Produktivität zu steigern.
Bei der Weitergabe von Ressourcen gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Ressourcen tatsächlich nützlich sind. Es hat keinen Sinn, etwas zu teilen, das niemand hilfreich findet. Zweitens: Achten Sie darauf, dass Sie die Quellen nennen, wo sie hingehören. Wenn Sie die Ressource in einem anderen Blog gefunden haben, verweisen Sie bitte auf den entsprechenden Link. Und schließlich sollten Sie sich nicht scheuen, Ihre eigenen Ressourcen zu teilen. Wenn Sie etwas erstellt haben, von dem Sie glauben, dass es für andere hilfreich sein könnte, teilen Sie es.

Erstellen Sie fokussierte Inhalte

Das Erstellen von fokussierten Inhalten kann eine Herausforderung sein, aber es ist wichtig, dass Sie sich an Ihr Publikum und an das, was es hören möchte, erinnern. Halten Sie Ihre Absätze kurz und prägnant, und achten Sie darauf, dass jeder Absatz nahtlos in den nächsten übergeht. Vergessen Sie vor allem nicht, Ihre Arbeit Korrektur zu lesen, bevor Sie sie veröffentlichen!

Sorgen Sie für weniger Ablenkungen auf Ihrem Blog

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um für weniger Ablenkung auf Ihrer Blog-Seite zu sorgen. Zum einen sollten Sie eine einfache, saubere Vorlage ohne viel Schnickschnack wählen. Eine andere Möglichkeit ist, die Anzahl der Widgets in der Seitenleiste zu begrenzen. Sie können auch ein Plugin wie SiteLock verwenden, um Ihre Inhalte so zu sperren, dass nur Abonnenten sie sehen können. Achten Sie schließlich darauf, dass Sie Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung Korrektur lesen!

Mobilfreundlicher Inhalt

Da immer mehr Menschen mit ihren mobilen Geräten auf das Internet zugreifen, ist es wichtig, dass der Inhalt Ihrer Website mobilfreundlich ist. Das bedeutet, dass Sie Ihre Website so gestalten, dass sie auch auf kleinen Bildschirmen leicht zu lesen und zu navigieren ist, und dass Sie Inhalte bereitstellen, die für mobile Nutzer relevant und nützlich sind.

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Ihre Website für die mobile Revolution gerüstet ist, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass alle Ihre Inhalte mobilfreundlich sind.

Leicht zugänglicher Blog

Wenn Sie nach einer leicht zugänglichen Blog-Plattform suchen, ist WordPress eine gute Wahl. Mit WordPress können Sie einen Blog in nur wenigen Minuten erstellen, und es ist einfach, ein Thema zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Außerdem stehen zahlreiche Plugins zur Verfügung, mit denen Sie Ihrem Blog zusätzliche Funktionen hinzufügen können, z. B. die Integration sozialer Medien oder E-Mail-Anmeldeformulare.

Schnelle Seitenladegeschwindigkeit

Wenn Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website verbessern möchten, können Sie einige Dinge tun. Stellen Sie erstens sicher, dass Sie einen guten Webhosting-Dienst nutzen. Zweitens sollten Sie Ihre Bilder für das Web optimieren. Und drittens sollten Sie Ihre CSS- und JavaScript-Dateien verkleinern.

Wenn Ihre Website nicht gut funktioniert – also langsam lädt, Besucher zum schnellen Absprung verleitet usw. – wird Google daraus schließen, dass Ihre Website und Ihr Inhalt den Besuchern kein gutes Erlebnis bieten. Um Google zu signalisieren, dass Sie hilfreiche, ansprechende Inhalte auf Ihrer Website anbieten, müssen Sie die technische Leistung Ihrer Website überwachen und verbessern.

Denken Sie über Folgendes nach:

  • Müssen Besucher lange warten, bis Ihre Seite geladen ist, wenn sie auf Ihrer Website landen?
  • Verlassen die Besucher Ihre Website schnell wieder, ohne zu anderen Seiten zu navigieren, um Ihre Inhalte weiter zu erkunden?
  • Verbringen die Besucher nur wenig Zeit auf den Seiten Ihrer Website?

Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, sollten Sie Ihre Website überprüfen lassen, um die Leistung zu verbessern.

Kontakt

Unsere Agentur wird von Leidenschaft getrieben!

Wir liefern geschäftsrelevante Ergebnisse in halsbrecherischer Geschwindigkeit.

Rufen Sie uns an: +4934292 529 027

Ein Blog mit einem einzigen Thema für ein einziges Zielgruppensegment

Angenommen, Sie möchten einen Blog zu einem bestimmten Thema schreiben, um ein einziges Zielpublikum zu erreichen:

Wenn es um die Erstellung von Inhalten geht, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wer Ihr Zielpublikum ist. Die Erstellung von Inhalten, die auf eine bestimmte Personengruppe zugeschnitten sind, ist unerlässlich, wenn Sie diese effektiv erreichen wollen. Deshalb ist es wichtig, sich beim Bloggen auf ein einziges Zielgruppensegment zu konzentrieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte für die Menschen, die Sie erreichen wollen, relevant und ansprechend sind.

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie immer nur für ein Zielgruppensegment schreiben sollten. Möglicherweise stellen Sie fest, dass es mehrere Personengruppen gibt, die an Ihren Inhalten interessiert sind.

Qualitativ hochwertige Inhalte auf Ihrer Website sind unerlässlich, um Ihr Publikum zu fesseln und zu halten. Bei der Erstellung hochwertiger Inhalte für Ihre Website sollten Sie einige wichtige Dinge beachten: Achten Sie darauf, dass Ihre Inhalte gut geschrieben, relevant und informativ sind. Außerdem sind regelmäßig aktualisierte Inhalte der Schlüssel dazu, dass Ihre Website frisch und relevant bleibt. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, die Ihre Website-Besucher fesseln und zum Wiederkommen animieren.

Um Ihren Besuchern ein wirklich hilfreiches und ansprechendes Erlebnis zu bieten, müssen Sie sich in ihre Lage versetzen und darüber nachdenken, wie sie Ihre Website und deren Inhalt wahrnehmen könnten. Zoomen Sie also heraus und überlegen Sie, was die Besucher Ihrer Website frustrieren könnte.

Wenn Sie untersuchen, wie Besucher Ihre Website wahrnehmen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Gibt es aufdringliche Popups, die Besucher beim Navigieren auf Ihrer Website unterbrechen?
  • Wenn Besucher zu Ihrer oberen Navigationsleiste navigieren, geht Ihre Website davon aus, dass sie die Seite verlassen wollen, und blockiert ihren Bildschirm mit einem Popup, das sie auffordert, die Seite nicht zu verlassen?
  • Gibt es visuelle Elemente, Textfarben usw., die das Lesen Ihrer Website erschweren?
  • Könnte es für Besucher schwierig sein, leicht zu finden, was sie suchen, und dann zu navigieren, um mehr zu erfahren?

Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, sollten Sie Ihre Website überprüfen und auf Aktualisierungen oder Überarbeitungen hinweisen, die das Erlebnis der Besucher verbessern würden.

Um ehrlich zu sein, müssen Content-Vermarkter, die bereits relevante, hilfreiche Inhalte für ihr Publikum erstellt haben, angesichts des Google-Updates für hilfreiche Inhalte möglicherweise nicht viel ändern. Aber lassen Sie diesen Artikel als Bauchgefühl-Check für Sie dienen, um sicherzustellen, dass dieses Update keine negativen Auswirkungen auf Ihre Content-Marketing-Ergebnisse haben wird.

Featured Posts

Google's Helpful Content Update20 Tipps

Googles helpful Content-Update: 20 Tipps zur Verbesserung Ihrer SEO!

Google hat eine neue Aktualisierung seines Algorithmus angekündigt, die hilfreiche Inhalte in den Suchergebnissen fördern wird.

Sebastian Stroeller

Google Whisperer & SEO Experte

Sebastian ist ein Google Whisperer, SEO-Experte und Stratege mit 10 Jahren Erfahrung in den Bereichen SEO, lokale SEO, eCommerce, Affiliate und Google Ads. Sebastians Leidenschaft für Tests bedeutet, dass er jede Strategie auf Herz und Nieren prüft, bevor er sie seinen Kunden empfiehlt. Er ist Hunde-Narr und schaut auch gerne Netflix.

amida-seb

Our website uses cookies and thereby collects information about your visit to improve our website (by analyzing), show you Social Media content and relevant advertisements. Please see our cookies page for furher details or agree by clicking the 'Accept' button.

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.