Überdenken Sie Ihr SEO und Content Marketing

Wenn Sie sich schon eine Weile mit SEO beschäftigen, haben Sie wahrscheinlich schon von dieser Methode gehört: Inhalte für Menschen produzieren und sie dann für Suchmaschinen optimieren. Und konzeptionell macht dieser Vorschlag durchaus Sinn. Natürlich möchten Sie SEO-basierte Inhalte erstellen, die in erster Linie bei Ihren Lesern Anklang finden.

In der Praxis vergisst man diese Aufgabe jedoch erstaunlich leicht, vor allem, wenn Keywords als Grundlage für zuverlässiges SEO und Content Marketing gelten. Bei der Verbesserung von Beiträgen und Seiten geht es letztlich darum, Keywords einzubauen, um Ihr Suchranking zu verbessern. Wenn Sie jedoch zu viele Schlüsselwörter verwenden, werden Ihre Inhalte roboterhaft klingen.

Kontakt

Unsere Agentur wird von Leidenschaft getrieben!

Wir liefern geschäftsrelevante Ergebnisse in halsbrecherischer Geschwindigkeit.

Rufen Sie uns an: +4934292 529 027

Google erkennt, wenn Sie eine Seite mit Schlüsselwörtern oder Zahlen vollstopfen, um das Suchranking zu manipulieren, und wird Inhalte, die in diese Richtung gehen, nicht berücksichtigen. Wenn Sie tatsächlich die Aufmerksamkeit von Menschen und Crawlern auf sich ziehen wollen, müssen Sie die Art und Weise, wie Sie SEO einsetzen, überdenken – was bedeutet, dass Sie von SEO-gesteuerten Inhalten zu inhaltsgesteuertem SEO übergehen.

Wie man SEO effektiv einsetzt

Das Wichtigste an inhaltsorientierter SEO ist, dass sie sich nicht von SEO im Allgemeinen unterscheidet. Vielmehr handelt es sich um eine Änderung der Denkweise. Es gibt mehr als einen Weg, die SEO Ihrer Website zu verbessern, und bei inhaltsorientierter SEO geht es darum, umfassende, genaue und detaillierte Inhalte zu erstellen, die einen echten Mehrwert bieten. Bei Amida führen wir Recherchen zu Keywords durch und nutzen diese Informationen, um die von uns erstellten Inhalte so zu gestalten, dass mehr Nutzer auf unsere Website gelangen. Diese Daten helfen uns nicht nur zu verstehen, wonach die Menschen suchen, sondern auch, wie sie danach suchen.

Bevor Sie jedoch mit der Entwicklung von Inhalten beginnen, müssen Sie sich einen Überblick verschaffen. Zu diesem Zweck sollten Sie Ihre bestehenden Keyword-Rankings auswerten. Diese Analyse gibt Aufschluss darüber, wie gut Ihr Dienst aus natürlicher Sicht platziert ist, und liefert Ihnen einen guten Ausgangspunkt für Ihren SEO-Content-Marketing-Ansatz.

Wenn Sie tatsächlich die Aufmerksamkeit von Menschen und Crawlern auf sich ziehen wollen, müssen Sie die Art und Weise, wie Sie SEO einsetzen, überdenken – was bedeutet, dass Sie von SEO-gesteuerten Inhalten zu inhaltsgesteuertem SEO übergehen.

Als Nächstes ist es an der Zeit, sich neue Keywords zu überlegen, für die Sie noch nicht ranken. Anstatt sich auf transaktionale Suchanfragen zu konzentrieren, die darauf hindeuten, dass jemand bereit ist, etwas zu kaufen, ist es am besten, informativere Keywords für inhaltsbasierte SEO zu bestimmen. Welche Begriffe verwenden die Menschen beispielsweise in ihren Suchanfragen, um einen bestimmten Schmerzpunkt in Ihrem Markt besser zu verstehen?

Beginnen Sie dann mit einem Brainstorming zu Inhaltsideen. Scheuen Sie sich nicht, Suchergebnisse zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Bevor Sie zum Beispiel Inhalte zu einem bestimmten Thema schreiben, googeln Sie, um zu sehen, was ganz oben auf der Ergebnisseite erscheint. Durchsuchen Sie die Artikel, um herauszufinden, was sie behandeln, und verwenden Sie ein Tool wie Semrush, um zu sehen, für welche Schlüsselwörter sie ranken.

Überlegen Sie dann, wie Sie das, was bereits geschrieben wurde, noch interessanter machen können. Berichten Ihre Konkurrenten über Themen auf irreführende, ungenaue oder langweilige Weise? Wenn ja, haben Sie die Möglichkeit, die Lücken im Verständnis der Leser oder im Engagement mit zuverlässiger inhaltsbasierter SEO zu füllen.

Wenn es an der Zeit ist, Inhalte zu erstellen, verwenden wir gerne eine Säulenseiten-Technik. Zunächst erstellen wir einen langen, schlüsselwortoptimierten Inhalt (d. h. eine Säulenseite), der ein breiteres Thema im Detail behandelt. Innerhalb dieser Säulenseite verlinken wir auf kürzere, spezifischere SEO-Beiträge, die sich mit verschiedenen Unterthemen befassen.

Wir haben festgestellt, dass diese Technik den Lesern nicht nur bei der Beantwortung allgemeiner Fragen hilft, sondern ihnen auch ermöglicht, tiefer in verwandte Elemente des Themas einzutauchen. Die Verwendung von Fragen als Unterthemen innerhalb der Säulenseite kann unseren Website-Besuchern helfen, schnell durch den Inhalt zu navigieren. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Google diese Abschnitte im Stil von Fragen und Antworten in den Abschnitt „Leute fragen auch“ aufnimmt. Und schließlich ist es für den Online-Suchmaschinenspider einfacher, die Beiträge zu priorisieren und einzustufen, da der Inhalt durch ein Link-System verbunden ist.

Wenn Sie sich dazu entschließen, großartige SEO-basierte Inhalte zu entwickeln, werden Sie eine positive kausale Folge in Ihrem Unternehmen feststellen. Wenn Ihre Datenbank mit verbesserten Inhalten wächst, steigt auch die Zahl der indizierbaren Seiten auf Ihrer Website. Schon bald werden andere Websites davon Notiz nehmen und Ihnen helfen, Ihr Backlink-Profil zu verbessern. Mit der wachsenden Anzahl von Links steigen auch der Traffic und die Domain-Autorität. Diese Art von Ergebnissen steht Ihnen zur Verfügung. Sie müssen nur anfangen, sie zu nutzen.

Kontakt

Unsere Agentur wird von Leidenschaft getrieben!

Wir liefern geschäftsrelevante Ergebnisse in halsbrecherischer Geschwindigkeit.

Rufen Sie uns an: +4934292 529 027

Tipps für die Erstellung wettbewerbsfähiger Keyword-Rankings

Sind Sie bereit, loszulegen? Im Folgenden finden Sie 3 Ansätze, mit denen Sie bei schwer zu gewinnenden Keywords in den Rängen aufsteigen können.

1. Arbeiten Sie daran, reichhaltige, hochwertige Backlinks zu erhalten

Je mehr geeignete Backlinks Sie auf Ihre Website oder Seite bringen können, desto mehr können Sie Google zeigen, dass Sie an die Spitze der organischen Suchmaschinenergebnisse gehören. Sie fragen sich, wie Sie gute Backlinks für SEO bekommen? Vorzugsweise sollten Ihre Backlinks Ankertexte verwenden, die auf die eine oder andere Weise genau die Keywords enthalten, auf die Sie abzielen.

Am schnellsten geht das, indem Sie Inhalte, die Sie erstellt haben, in einer weithin bekannten, hochrangigen Publikation veröffentlichen, die Backlinks zulässt. Vielleicht veröffentlichen Sie zum Beispiel eine Studie oder ein Entwicklungsprojekt. Nutzen Sie Maßnahmen wie glaubwürdige Leitartikel und Medienmitteilungen, um darauf aufmerksam zu machen. Vielleicht haben Sie sogar Glück und stellen fest, dass andere nach der Veröffentlichung Ihrer Daten oder Schlussfolgerungen auf Ihre Website verlinken.

2. Optimieren Sie alle Ihre keywordrelevanten Seiten

Nachdem Sie ausgewählt haben, welche konkurrierenden und nicht konkurrierenden Schlüsselwörter Sie ins Visier nehmen wollen (erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie eine Liste von SEO-Schlüsselwörtern erstellen), konzentrieren Sie sich auf die Verbesserung Ihrer Seiten. Dazu gehört, dass Sie Ihre Seitentitel, Inhalte, H1-Tags, Meta-Beschreibungen und alle anderen Texte mit diesen Keywords und Keyword-Variationen verbessern.

Denken Sie daran, dass Suchmaschinen den von Ihnen geschriebenen Text (neben mehr als 200 anderen Aspekten!) verwenden, um die Absicht Ihrer Seite zu verstehen. Ohne klare Angaben ist der Suchmaschinenalgorithmus nicht in der Lage, Sie für bestimmte Schlüsselwörter effizient zu platzieren. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Seite nicht mit Schlüsselwörtern „vollstopfen“. Diese Praxis ist nicht nur veraltet, sondern kann auch Ihre Bemühungen behindern.

3. Verbessern Sie die technischen Aspekte Ihrer Website

Braucht Ihre Website ein Upgrade? Brauchen bestimmte Seiten mehrere Sekunden zum Laden? Ist sie voll von Weiterleitungen und 404-Meldungen? Verbessern Sie alle diese technischen Aspekte, denn Sie können nicht wollen, dass Ihre Website für Schlüsselwörter – insbesondere für schwierige Schlüsselwörter – besonders gut platziert wird.

Natürlich kann es schwierig sein, herauszufinden, wie Sie Ihre Website verbessern können, um Ihre SEO zu steigern. Ein sicherer Startpunkt ist die Durchführung eines Website-Audits. Ein gründliches Audit dauert nicht lange und liefert Ihnen viele fachkundige Details über den allgemeinen Zustand Ihrer Website. Nachdem Sie die medizinische Diagnose erhalten haben, können Sie Änderungen an Dingen wie Ihren Metadaten, der Codierung, dem Inhalt oder der Organisation der Website vornehmen.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens ist es nicht einfach, für ein stark umkämpftes Schlüsselwort (oder eine Reihe von Schlüsselwörtern) eine gute Platzierung zu erreichen. Dieses Ziel sollten Sie jedoch mit ein wenig Hilfe eines Unternehmens angehen, das sich auf zuverlässige SEO- und Content-Marketing-Dienstleistungen spezialisiert hat.

Featured Artikel

Wie lange dauert eine SEO Kampagne

Wie lange dauert eine SEO Kampagne?

Es gibt übermäßig viel Arbeit, Methoden und Planung, die in eine effektive SEO-Kampagne gesteckt werden müssen, um 30-90 Tage lang qualitativ hochwertige Leads zu erhalten. Wenn Sie immer noch von diesem 30-90-Tage-Irrtum begeistert sind, fragen Sie sich selbst: Wurde meine Dienstleistung oder Produkt in 1 Monat integriert? Zur Hölle, oder in 90 Tagen?

Sebastian Stroeller

Google Whisperer & SEO Experte

Sebastian ist ein Google Whisperer, SEO-Experte und Stratege mit 10 Jahren Erfahrung in den Bereichen SEO, lokale SEO, eCommerce, Affiliate und Google Ads. Sebastians Leidenschaft für Tests bedeutet, dass er jede Strategie auf Herz und Nieren prüft, bevor er sie seinen Kunden empfiehlt. Er ist Hunde-Narr und schaut auch gerne Netflix.

amida-seb

Our website uses cookies and thereby collects information about your visit to improve our website (by analyzing), show you Social Media content and relevant advertisements. Please see our cookies page for furher details or agree by clicking the 'Accept' button.

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.